Nächste Veranstaltungen

02
Okt
2020
Das Kellertheater präsentiert: «Alltag Sonntag – der neue Diaabend» mit Reeto von Gunten

35.-/ 30.- CHF

02 Oktober 2020 20:15

im Kalender speichern

Theater
Das Kellertheater präsentiert: «Alltag Sonntag – der neue Diaabend» mit Reeto von Gunten

Liebe Gäste, wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen wieder Kultur anbieten dürfen. Unser BAG-konformes Schutzkonzept bietet Ihnen einen sicheren Aufenthalt im Kellertheater… dazu gehört die generelle Maskentragpflicht, ausser während der Vorstellung.

Alltag Sonntag – der neue Diaabend

Alles stehen und liegen lassen, endlich mal wieder Ruhe finden, die eigene Mitte – mitten in der Woche. Wie Yoga, nur lustiger. Wie Marihuana, nur gesünder. So, dass man sich anschliessend besser fühlt, inspiriert und entspannt. Reeto von Gunten steht seit 2003 als Erzähler auf Bühnen, ist Radiomoderator (SRF3), der Begründer der Revolution des Diaabends und einer der vielseitigsten Künstler des Landes.

Türöffnung Bistro und Kasse um 19h30

Detaillierte Informationen zum Stück und Reservationen siehe www.kellertheatermurten.ch




10
Okt
2020
VULLY BLUES CLUB PRESENTS: FURHAMMER - BLUESROCK

Verbleibende Plätze: 54 30.- CHF

10 Oktober 2020 20:30

im Kalender speichern

Blues
VULLY BLUES CLUB PRESENTS: FURHAMMER  - BLUESROCK

Liebe Gäste, wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen wieder Kultur anbieten dürfen. Unser BAG-konformes Schutzkonzept bietet Ihnen einen sicheren Aufenthalt im KiB… dazu gehört die generelle Maskentragpflicht, ausser während der Vorstellung.

 Der Furhammer

Er ist hölzern und alt. Er hat unglaubliche Wucht und Kraft. Er wird gedämpft von einem dichten, grauen Pelz. Und er hat den Blues. Das ist der Furhammer. Voller Hingabe und Leidenschaft schlägt er sich wortwörtlich durch die Welt der Rhythmen und Harmonien und kombiniert seinen harten Schlag mit dem Gefühl seines pelzigen Kopfs.

Begleitet wird er von fünf Männern, die den Blues in sich tragen, so wie er selbst. Die getrieben sind von der Idee der Musik, die mehr ist als die Summe ihrer Töne. Einer Musik, die verbindet, entstanden als Produkt gemeinsamer Arbeit, Energie und Interaktion. Fünf Männer, die den Blues zu spüren glauben und ihn heraus tragen auf die Bühnen dieser Welt. Ihn herausschreien und herausflüstern, aus den Saiten schlagen und wimmern und aus den Trommeln prügeln.

Egal ob laut oder leise, ob schnell oder langsam, ob Eigenkomposition oder Coverversion, wenn die fünf Männer auf die Bühne treten, dann lohnt es sich hinzuhören und hinzusehen. Dann lebt die Musik, lebt der Blues. Und dann ist auch der Furhammer nicht weit.

 http://www.furhammer.com/

Line up: Sven Tschudi, vocals - Marco Scarlato, drums - Jürg Huter, bass - Lars "Pretty Mama Rivers" Hermann, guitar - Daniel Zihlmann, keys

Reservationen: online (siehe -> Tickets kaufen ) oder Tel. 026 670 5777

Türöffnung und Bar ab / Caisse et bar à partir de 19h00

 Download: Flyer pdfFlyer_Furhammer_A4_recto_verso.pdf

Chers invités, nous sommes très heureux de pouvoir vous offrir à nouveau de la culture. Notre concept de protection conforme à l'OFSP vous offre un séjour sûr au KiB... cela inclut l'obligation générale de porter un masque, sauf pendant le concert.

Le Furhammer

Il est en bois et vieux. Il a une force et une puissance incroyables. Il est étouffé par une épaisse fourrure grise. Et il a le blues. C'est le marteau à fourrure. Plein de dévotion et de passion, il se fraye littéralement un chemin dans le monde des rythmes et des harmonies, en combinant son coup de poing dur avec la sensation de sa tête poilue.

Il est accompagné de cinq hommes qui portent le blues en eux, tout comme lui. Ils sont animés par l'idée d'une musique qui est plus que la somme de ses timbres. Une musique qui relie, créée comme un produit du travail commun, de l'énergie et de l'interaction. Cinq hommes qui croient pouvoir ressentir le blues et l'emporter sur les scènes du monde. En criant et en chuchotant, en battant et en gémissant sur les cordes et en battant sur les tambours.

Peu importe que ce soit fort ou doux, rapide ou lent, que ce soit une composition originale ou une reprise, lorsque les cinq hommes montent sur scène, cela vaut la peine de les écouter et de les regarder. Alors la musique vit, vit le blues. Et puis, le marteau n'est pas loin non plus.




16
Okt
2020
WOLVERINES JAZZBAND BERN

Verbleibende Plätze: 60 30.- CHF

16 Oktober 2020 20:15

im Kalender speichern

Jazz
WOLVERINES JAZZBAND BERN

Liebe Gäste, wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen wieder Kultur anbieten dürfen. Unser BAG-konformes Schutzkonzept bietet Ihnen einen sicheren Aufenthalt im KiB… dazu gehört die generelle Maskentragpflicht, ausser während der Vorstellung.

 

Dixieland, Blues, Boogie-Woogie, Gospel und Swing!

Die Wolverines gibt es seit mehr als einem halben Jahrhundert.  Dies belegt, dass die Gruppe nicht bloss in musikalischen, sondern auch in menschlichen Belangen bestens harmoniert. Von Anfang an dabei sind Ruedi Knöpfel an der Posaune, sowie Banjoist/Gitarrist Walter Sterchi, der mit feinem Augenzwinkern die Band führt. Im Laufe der Jahre kamen sukzessive Bassist Fred Lüthi (1973) und Pianist Heinz Geissbühler (1976) dazu. Während 35 Jahren gab es keinen einzigen personellen Wechsel. Dann aber sind drei prominente Änderungen zu verzeichnen, ganz im Sinne von Eddie Condons «There'll be some changes made». Seit 2009 sorgt Rolf Rebmann am Schlagzeug für intensiven Swing. 2012 ist mit Heinz Bühler ein herausragender Trompeter zur Band gestossen. 2015 ist der Klarinettist und Saxophonist Martin Sterchi zur Bläsergruppe gestossen. Martin Sterchi spielte unter anderem als swingender Klarinettist bei Hazy Osterwald.

Line up: Heinz Bühler, tp - Martin Sterchi, cl & sax - Rudolf Knöpfel, tb - Walter Sterchi, g - Heinz Geissbühler, p - Fredy Lüthi, b - Rolf Rebmann, dr

Reservationen: online (siehe -> Tickets kaufen ) oder Tel. 026 670 5777

Türöffnung und Bar ab 19h00




24
Okt
2020
BEAUFORT9 & KATHARINA BUSCH - SINGER-SONGWRITER

Verbleibende Plätze: 54 30.- CHF

24 Oktober 2020 20:15

im Kalender speichern

Konzerte
BEAUFORT9 & KATHARINA BUSCH - SINGER-SONGWRITER

Liebe Gäste, wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen wieder Kultur anbieten dürfen. Unser BAG-konformes Schutzkonzept bietet Ihnen einen sicheren Aufenthalt im KiB… dazu gehört die generelle Maskentragpflicht, ausser während der Vorstellung.

Beaufort9

Beaufort9 sind vier Freunde die sich seit langer, langer Zeit schon kennen und gemeinsam Musik kreieren. Musik in der Tradition der Singer/Songwriter. Mit der Gitarre in der Hand musikalisch verpacken und ausdrücken was grad berührt, beschäftigt oder vom Leben gezeigt werden will.

Die Texte singen wir so, wie wir sie auch träumen, denken oder unseren Freunden und Liebsten erzählen würden, nämlich in Mundart. Wir stammen alle aus dem freiburgischen Umland, deshalb ist unsere Sprache das Senslerdeutsch.

Lass dich berühren und verführen in der musikalischen Gedankenwelt von Beaufort9, wo Authentizität, Schönheit, Poesie aber auch Leichtigkeit und Lebenslust grosse Rollen spielen.

Katharina Busch

"Inmitten von Musik aufgewachsen entdeckt Katharina schon früh ihre Leidenschaft zu singen. Stillsitzen war nie wirklich ihr Ding und so packt sie bereits in jungen Jahren mit grosser Neugier und dem Wunsch unabhängig zu sein ihre Koffer und geht auf Reisen. Mit Hunderten von Songideen im Gepäck kam sie schließlich in Zürich an, wo sie als junge Frau beschloss sich niederzulassen. Ihre auf Folkgitarre basierenden Songperlen verwandelten sich im Studio zu einem agilen Indie-Pop, der mit ihrem Debut-Album „Ten hours on a bus“ weit herum aufhorchen ließ. Sie schob schon bald mit „Blue silver diamond light“, ein mit Sorgfalt gearbeitetes zweites Album nach. In ihrem Schaffen enfaltet Katharina Busch ihr musikalisches Potenzial mit einer beeindruckend harmonischen Kontinuität. Es sind Alben mit anmutig zartbitteren Liedern entstanden. Naturbelassen sanft klingt ihre Stimme, die uns traumwandlerisch durch die Galerie berührender Facetten ihrer Seelenlandschaft führt. Mit der aktuellen EP "Neue Worte, neuer Wind" gewinnt Katharina Busch viel an Authenizität und sensibler Ausdruckskraft. Entstanden sind fünf Songs mit deutschen Texten voller Intimität und Tatendrang, die Aufbruchstimmung verbreiten für Neues."

Reservationen: online (siehe -> Tickets kaufen ) oder Tel. 026 670 5777

Türöffnung und Bar ab 19h00

 




29
Okt
2020
KELLERTHEATER MURTEN - EIGENPRODUKTION 2020 "ANGST ESSEN SEELE AUF"

30.- CHF

29 Oktober 2020 20:15 - 05 November 2020 20:15

im Kalender speichern

Theater
KELLERTHEATER MURTEN - EIGENPRODUKTION 2020

Liebe Gäste, wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen wieder Kultur anbieten dürfen. Unser BAG-konformes Schutzkonzept bietet Ihnen einen sicheren Aufenthalt im Kellertheater… dazu gehört die generelle Maskentragpflicht, ausser während den Vorstellungen.

von Rainer Werner Fassbinder | Regie: Alex Truffer
Wiederaufnahme der Eigeninszenierung des Kellertheaters Murten

Emmi ist um die 60, Witwe und verdient ihr Geld als Putzfrau. Als sie sich in den 20 Jahre jüngeren syrischen Gastarbeiter Ali verliebt und ihn heiratet, verursacht sie einen Skandal: Das Paar bekommt die Ablehnung der Umwelt in voller Härte zu spüren. Doch die junge Ehe wird nicht nur von aussen bedroht …

Aufführungsdaten:

Do 29.10. | Fr 30.10. | So 01.11. | Do 05.11. | Fr 20.3. |

jeweils 20.15 Uhr | sonntags 17.15 Uhr

Türöffnung Bistro und Kasse: jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Detaillierte Informationen zum Stück und Reservationen siehe www.kellertheatermurten.ch




21
Nov
2020
Schertenlaib + Jegerlehner – „Textur“ - Musik-Kabarett

Verbleibende Plätze: 54 30.- CHF

21 November 2020 20:15

im Kalender speichern

Specials
Schertenlaib + Jegerlehner – „Textur“ - Musik-Kabarett

Liebe Gäste, wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen wieder Kultur anbieten dürfen. Unser BAG-konformes Schutzkonzept bietet Ihnen einen sichereren Aufenthalt im KiB.

Dazu gehört die generelle Maskentragpflicht, ausser während der Vorstellung.

TEXTUR

Sehnsuchtsgroove und Texte ihrer selbst. Auch in ihrem vierten Programm arbeiten Schertenlaib + Jegerlehner mit der subversiven Kraft der Phantasie, pendeln schwankend zwischen höherem Blödsinn und der Tiefe des Raums.

Ordnung und Chaos, Innigkeit und leichtfüssiger Irrsinn, Weltallmusik und Klangteppich verdichten sich. Übrig bleibt die Suche nach Rhythmus, Poesie, Sinnlichkeit und Balance. Während Schertenlaib noch ganz bei sich ist und nach der Quadratur des Kreises sucht, schwadroniert Jegerlehner leichtfüssig entlang der Weltläufigkeit und verstrickt sich im Groove. Beide wissen: Es ist der beat, der bleibt.

Auf der Bühne: Gerhard Tschan und Michel Gsell

 

Reservationen: online (siehe -> Tickets kaufen ) oder Tel. 026 670 5777

Türöffnung und Bar ab 19h00




29
Nov
2020
TALK IM KIB - PERSÖNLICHKEITEN IM GESPRÄCH

Verbleibende Plätze: 54 25.- CHF

29 November 2020 17:00

im Kalender speichern

Specials
TALK IM KIB - PERSÖNLICHKEITEN IM GESPRÄCH
 

Liebe Gäste, wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen wieder Kultur anbieten dürfen. Unser BAG-konformes Schutzkonzept bietet Ihnen einen sichereren Aufenthalt im KiB.

Dazu gehört die generelle Maskentragpflicht, ausser während der Vorstellung.

An unserem 8. Talk begrüssen wir zwei bekannte Persönlichkeiten:

Jacqueline Keller, Direktorin Murten Classics und Ivo Mariano, ehem. Direktor Museum Murten, heute Direktor des Freiburger Museums für Kunst und Geschichte.

Jacqueline Keller leitet das Festival Murten Classics seit mehr als 16 Jahren. Sie ist ausgebildete Opernsängerin und hat an der Uni Basel den Master in Kulturmanagement abgeschlossen. Mit ihren 20 Jahren Erfahrung im Aufbau klassischer Musikfestivals, zeichnet sie sich aus durch künstleri­sches Wissen gepaart mit Management Knowhow. Zudem verfügt sie über ein grosses Netzwerk im Internationalen Musikgeschäft (Klassisch).
Ivan Mariano leitete von 2012 bis Dezember 2019 mit Erfolg das Museum in Murten, das er nach turbulenten Zeiten mit seiner gewinnenden Art in ruhigere Gewässer führte und durch abwechslungsreiche Wechselausstellungen die Besucherzahl praktisch verdoppeln konnte. Er studierte Geschichte und Latein in Freiburg, erwarb 2007 sein Lizentiat und doktorierte 2015. Er ist stark in der Freiburger Kulturszene engagiert und verankert. Dazu kommt noch seine Tätigkeit in Vorständen verschiedenster kultureller und regionaler Vereinigungen, u.a. in der künstlerischen Leitung des Murtner Lichtfestivals, die er allerdings aus Zeitgründen reduzieren wird. Ivan Mariano wurde zum Direktor des Museums für Kunst und Geschichte Freiburg berufen. Er bleibt vorläufig in Murten wohnhaft und mit unserer Gemeinde verbunden.
Moderation: Martin Zbinden, Journalist
Musikalische Begleitung: Mila Artemieva, Pianistin
Reservationen: online siehe -> Tickets kaufen oder Tel. 026 670 5777
Türöffnung und Bar: ab 16h00



05
Dez
2020
Simon Chen – TYPISCH! – Kabarett für Einzelfälle

Verbleibende Plätze: 60 30.- CHF

05 Dezember 2020 20:15

im Kalender speichern

Specials
Simon Chen – TYPISCH! – Kabarett für Einzelfälle

Liebe Gäste, wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen wieder Kultur anbieten dürfen. Unser BAG-konformes Schutzkonzept bietet Ihnen einen sichereren Aufenthalt im KiB.

Dazu gehört die generelle Maskentragpflicht, ausser während der Vorstellung.

TYPISCH! – Kabarett für Einzelfälle

Im zweiten Kabarettprogramm von Simon Chen wird tüchtig über den Kamm geschert, ohne aber den Einzelfall und andere Minderheiten zu verschonen. Denn wir alle – ganz generell gesagt – kämpfen auf individuelle Art und Weise mit Pauschalisierungen und Vorurteilen, denken entweder schwarz oder weiss oder stolpern über lästige Graustufen

Alle Ausländer sind kriminell.
Alle Politiker sind Arschlöcher.
Alle Kabarettzuschauer sind Lehrer.
Alle Lehrer sind links.
Und alle weiblichen Formen sind mitgemeint.

Wer schon lange keinen Elternabend mehr erlebt hat oder sich von einem Erfolgscoach erniedrigen lassen möchte, sollte sich diesen Abend gefallen lassen. In einen Topf geworfen werden zudem: Adam & Eva, ein Lokaljournalist und natürlich Sie, die Zuschauerinnen und Zuschauer.

Mit seinem bewährten Sprachwitz, flankiert von einhändigem Glasharfenspiel, nimmt Simon Chen sein Publikum mit auf eine Gratwanderung zwischen Absturzgefahr und Abgrundtiefe. Ohne verallgemeinern zu wollen, kann man getrost sagen: typisch Chen!

Seit seinem ersten Poetry Slam 2005 hat sich Simon Chen allmählich vom Schau- zum Wortspieler gewandelt. Seit über 10 Jahren ist er als selbständiger Spoken-Word-Autor unterwegs und freier Mitarbeiter von Radio SRF (Zytlupe). 2015 wagte er den Sprung in die Kleinkunstszene, er begeisterte mit seinem Debütprogramm «Meine Rede!». Mit dem zweiten Programm «TYPISCH!» versucht sich der «Komet am Kabaretthimmel» (SRF) als Fixstern zu etablieren.

Sprache: Mundart

Reservationen: online (siehe -> Tickets kaufen ) oder Tel. 026 670 5777

Türöffnung und Bar ab 19h00




unterstützt VON:

murten

       Chateau de Praz1

Wir unterstützen:


logo AG

 UNsere Medienpartner:

Medienpartner Website neu

Zum Seitenanfang